Having party with friends during quarantine. Stay at home and celebrate together. Chin-chin champagne glasses. Lettering typography poster with text for self quarantine times.

Herzlich Willkommen – die Plattform lebt!

-

In den letzten Tagen und Wochen gab es viele Neu-Anmeldungen auf unserer noch jungen Plattform. Juchu!

Allen Neu-Angemeldeten ein herzliches Willkommen!
Insbesondere auch an unsere Kulturbeigeordnete Frau Regina-Dolores Stieler-Hinz sowie an ihren geschätzten Vor-Vorgänger und heutigen Kulturblogger Herrn Dr. Rüdiger Koch. Wir freuen uns, dass Sie da sind!

Auch Herrn Jörg Segler und Herrn Conrad Engelhardt möchte ich an dieser Stelle recht herzlich Begrüßen als Freunde und Partner unseres Kulturnetzwerks. Das Stadtmagazin DATEs welches sie vertreten, brauche ich an der Stelle sicher niemanden von uns vorzustellen. Sehr gerne weise ich aber darauf hin, dass man es seit einigen Monaten auch durch ein Abonnement unterstützen kann. Eine kulturvolle Stadt braucht m.E. auch ein gutes Stadtmagazin und hat dies seit nun mehr 30 Jahren. Herzlichen Glückwunsch dazu dem DATEs!

In unserem Forum haben nun Mitglieder wie auch Partner:innen die Möglichkeit, öffentlich sichtbare oder aber private Gruppen zu erstellen. Es braucht sicher immer mal wieder beide Arten der Kommunikation. Dafür soll dies der Platz sein. Im Moment findet ihr diese Möglichkeit unter “create group” im Forum. Ein vollständige Übersetzung der noch englischsprachigen Elemente wird folgen. Ein Blick in die obere rechte Ecke dieser Plattform eröffnet den Weg zu den Konto- und Profileinstellungen. Hier kann man u.a. sein Profil noch vervollständigen oder aber einstellen ob man per Mail benachrichtigt werden möchte, wenn es im Forum neue Beiträge gibt etc.

Insgesamt haben wir hiermit quasie ein Branchen-Telefonbuch, Know-How-Austausch-Möglichkeiten, Projektentwicklungsplattform und auch soziales Netzwerk, nur eben ohne Datenkraken, ohne Shitstorms und mit weniger Ablenkung. Das ist die simple Idee dieser Plattform für die Magdeburger Kulturlandschaft.

Ich freue mich darauf, wenn wir diese und damit das Netzwerk Freie Kultur insgesamt gemeinschaftlich weiterentwickeln können. Auf euer und Ihr Feedback dazu blicke ich mit Neugier. Im Forum wird es zu technischen Fragen und zukünftigen Anforderungen an die Plattform fortan eine Gruppe geben. Ein achtsamer und kulturvoller Umgang im Forum insgesamt versteht sich von selbst 🙂

Viele schreiben, rechnen und telefonieren gerade emsig in Vorbereitung auf unseren gemeinschaftlich organisierten Kultursommer 2021 und unserer Modellwoche die am Samstag beginnt. Ich denke, wenn das alles gelungen ist, dann können und sollten wir darauf sowie auch auf diese Plattform mal anstoßen. Auf diese Gelegenheit freue ich mich sehr!
Bis dahin virtuell – chin chin!
Die Plattform lebt!

Herzliche Grüße

Philipp Schmidt
Magdeburger Kindness e.V.
mail@philipp-schmidt.net

2 Comments Herzlich Willkommen – die Plattform lebt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.