Stadtrat beschlisst Förderung des Netzwerks Freie Kultur

Der Stadtrat beschließt die Förderung unseres Netzwerks

-

Guten Morgen liebe Mitglieder und Freunde,

am gestrigen Nikolaustag hat der Magdeburger Stadtrat den Haushalt der Stadt für 2022 beschlossen. In diesem Zusammenhang wurde auch der Weg frei gemacht für die Schaffung einer Personalstelle für unseren neugegründeten Verein Netzwerk Freie Kultur e.V. Unser Netzwerk soll ab dem nächsten Jahr mit 50.000€ bezuschusst werden um diese Stelle zu schaffen.

Anders als in einer früheren Version dieses Antrags ist der Zuschuss der Stadt zu dieser Stelle nicht prozentual auf 85 % festgesetzt, sondern schlicht numerisch festgelegt. Das macht das Handling deutlich einfacherer und geht zurück auf einen Änderungsantrag der Fraktion von GRÜNE und Future.

Das ganze geschieht in Zeiten klammer Kassen und eines nicht-ausgeglichenen Haushalts.
Demütiger Jubel wäre also eine mögliche Reaktion.
Der Zuschuss ist auf 2 Jahre befristet und die Wirkung der Maßnahme soll auch evaluiert werden.

Freuen dürfen sich außerdem unsere Freunde vom in:takt und dem Schauwerk also jenen Initiativen der Otto-von-Guericke Universität einerseits und der Hochschule Magdeburg-Stendal andererseits, welche entlang der Ernst-Reuter-Allee freie Räume der WOBAU nutzen, um ihr akademisches Wissen in Erlebbares und Anfassbares zu übersetzen und damit die Innenstadt vielfältiger werden lassen. Die Förderung beider Kulturorte wird auch im nächsten Jahr fortgesetzt.

Detallierte Infos zu den Stadtratsbeschlüssen findet ihr hier in Textform. Und hier gibts das Video der ganzen Sitzung.

Ich wünsche euch eine gute und möglichst Absagen-freie Woche!

Philipp

Leave a Response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.